Internet Security Days 2017

Im Dialog

Im Dialog

Am 28. und 29. September 2017 fanden im Phantasialand in Brühl die Internet Security Days 2017 (#ISD17) statt. Thema zweier ereignisreicher Tage: IT- und Internetsicherheit, sowie entsprechende Entwicklungen, Risiken und Chancen. Veranstaltet wurden die Internet Security Days 2017 vom eco-Verband der Internetwirtschaft, Heise Events und dem Magazin für professionelle Informationstechnik. Etwa 250 Personen nahmen teil, und ich moderierte alle Events auf der Hauptbühne.

Keynote 1: Felix von Leitner ("Fefe")

Keynote 1: Felix von Leitner

Im Fokus des Branchentreffens standen dieses Jahr die folgende Themen, die auch den Konferenzaufbau strukturierten: „Faktor Mensch“, „Advanced Cyber Crime“, „Connected World“ und „Security by Design“.

Neben dem Besuch der Referentenvorträge wurde den Teilnehmern und Teilnehmerinnen (letztere deutlich in der Unterzahl) die Möglichkeit gegeben, sich durch Aussteller über Lösungen unterschiedlicher Anbieter von Sicherheitslösungen im IT-Bereich zu informieren. Wichtig, und – so zahlreiche Teilnehmer im persönlichen Gespräch – war vor allem auch, dass ausreichend Zeit und Gelegenheit für intensives Networking und den Austausch von Ideen, aber auch das Schließen neuer Bekanntschaften, eingeräumt wurde.

Networking am Abend von Tag 1

Networking

Zum Kennenlernen und vertiefen bestehender Kontakte diente unter anderem das Highlight neben den Aktivitäten an den beiden vollgepackten Konferenztagen: der Abendevent mitten im Phantasialand. Neben abwechslungsreichen Speisen und Getränken wurde den Konferenzbesuchern exklusiv für etwa eine Stunde die Möglichkeit gegeben, sich von der Achterbahn Taron* auf gefühlte Schallgeschwindigkeit katapultieren zu lassen. Ich selbst absolvierte einen Durchlauf – weit weniger als zwei junge Besucher, die einfach sitzenblieben und an jeder Fahrt teilnahmen (was so allerhand gewesen sein dürften – ich gehe von etwa 20 Fahrten aus …).

All das wurde dem diesjährigen Motto der Internet Security Days 2017 vollauf gerecht: „Mit Sicherheit Spaß“.

Am Ende sah man allenthalben zufriedene Gesichter. Die Veranstalter des eco Verbands (vertreten durch Markus Schaffrin) und Heise Events (vertreten durch Gisela Strnad) versicherten sogleich am Ende der Konferenz in ihrer Dankesrede, dass man gemeinsam im kommenden Jahr die Internet Security Days 2018 angehen werde. So wird dieses Expertentreffen der IT-Securitybranche, das sich mittlerweile als feste Größe etabliert hat, auch im nächsten Jahr seine Fortführung finden.

________________

 

* Die Anlage besitzt zwei Katapultstarts mittels wassergekühlten Linearmotoren (LSM) der schweizerischen Firma Indrivetec. Taron ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 117 km/h im zweiten Launch der schnellste Multi-Launch-Coaster der Welt und mit 1.320 m Streckenlänge der längste Multi-Launch-Coaster ohne Inversion weltweit. Quelle: Wikipedia.

Impressionen der Internet Security Days 2017 (Photos: „Im Dialog“ – eco Verband, alle weiteren – Jochen Spangenberg):

Im Dialog

Im Dialog: LKA NRW, eco Verband und networker NRW unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Advertisements

Über jospang

I do media stuff. And have lots of other interests. Some of that I share, some I don't.
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s